Medienmitteilung der SP Birsfelden vom 5. März 2013

Am letzten Wochenende hat die SP Birsfelden in einer Zukunftswerkstätte Entwicklungsziele für Birsfelden diskutiert. Als wichtigstes Zukunftsziel wurde die Stadtentwicklung im Birsfelder Zentrum genannt. Vorgeschlagen wird, dass eine Quartierplanung ein möglichst grosses Gebiet im Zentrum umfasst – von der Gemeindeparzelle mit dem Kindergarten/Tagesheim Schützenstrasse, der Gemeindeverwaltung mit der Hardstrasse 25, dem Baumgartenweg über die Schulstrasse zur Zentrumsparzelle mit allen Schulhäusern und dem Zentrumsplatz.

Dieses Gebiet mit der Gemeinde als bedeutendem Landbesitzer bietet Birsfelden die Chance zu einer Stadtentwicklung im Zentrum mit gemischter Nutzung, das heisst Wohnen für verschiedene Bevölkerungsgruppen, die Versorgung mit öffentlichen Dienstleistungen, wohnnahes Gewerbe und eine Verkehrserschliessung, die den ÖV und den Langsamverkehr priorisiert, aber gleichzeitig dem motorisierten Verkehr mit unterirdischen Parkflächen seinen Platz einräumt.

Die SP Birsfelden wird an der nächsten Gemeindeversammlung einen Antrag einreichen, die Ideenskizze „Stadtentwicklung Birsfelden Zentrum“ weiter zu verfolgen unter Einbezug der Bevölkerung, des Gewerbes und der Liegenschaftsbesitzer.

Weitere wichtige Zukunftsziele sind für die SP:

  • die soziale Entwicklung mit der Förderung von Nachbarschaftsnetzen,
  • die Ermöglichung und Förderung vielfältiger Anlässe für die Bevölkerung in den Bereichen Bildung, Kultur, Sport und Gesellschaft,
  • die Entwicklung im Hafengebiet Birsfelden.

Die SP Birsfelden lädt die Bevölkerung zur offenen Diskussion dieser Ziele ein und informiert regelmässig auf ihrer Internetseite sp-birsfelden.ch und im Birsfelder Anzeiger.

Foto von flöschen auf Flickr