Medienmitteilung der SP Birsfelden zum ersten Wahlgang der Gemeindepräsidiumswahl vom 25. November 2012

Die SP Birsfelden dankt allen Wählerinnen und Wähler, die Regula Meschberger im ersten Wahlgang für das Gemeindepräsidium das Vertrauen geschenkt haben. Das Ergebnis – das absolute Mehr ist deutlich verfehlt worden – zeigt, dass eine Mehrheit der Wählenden einen Wechsel in der Führung des Gemeinderates will. Der dritte Platz der eigenen Kandidatin lässt darauf schließen, dass es der SP nicht gelungen ist, genügend zu mobilisieren.

Die SP Birsfelden wird in den nächsten Tagen zusammen mit Regula Meschberger das Wahlergebnis analysieren, bevor über Rückzug oder Teilnahme am 2. Wahlgang entschieden wird. Die SP Birsfelden überlegt sich dabei, wie dem Wunsch nach einem Wechsel im Gemeindepräsidium im Hinblick auf die Stichwahl vom 3. Februar 2013 am besten entsprochen werden kann.

Foto von just.Luc auf Flickr