Mitteilung der SP Birsfelden vom 22. Oktober 2012

Die SP Birsfelden freut sich, dass am 25. November 2012 endlich auch die Birsfelderinnen und Birsfelder ihr Gemeindepräsidium neu bestimmen können. Mit Regula Meschberger stellt sich eine Persönlichkeit zur Verfügung, die mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen, aber auch mit ihrer Ruhe und Verlässlichkeit das Vertrauen in die Gemeindeführung wieder herstellen kann.

Regula Meschberger

Regula Meschberger kandidiert fürs Birsfelder Gemeindepräsidium

Die 60-jährige Juristin arbeitet seit langem in der Gemeinde Birsfelden, zuletzt als Mitglied der Schulleitung der Primarschule. Weil diese Tätigkeit mit dem Amt als Gemeinderätin unvereinbar ist, gibt sie die Schulleitung auf und konzentriert sich auf ihre Tätigkeit als Erwachsenenbildnerin und den Gemeinderat.

Regula Meschberger ist einerseits geprägt durch ihre Berufsarbeit und die politischen Engagements in verschiedenen Funktionen (zum Beispiel Landrat und Vormundschaftsbehörde), andererseits durch ihre Familienerfahrung als Mutter von vier Töchtern, zwei Stiefsöhnen und mittlerweise als Grossmutter von einem Dutzend Grosskindern.

Sie hat auf ihren Lebensstationen die Erfahrung gemacht, dass eine gemeinsame Suche nach Lösungen bessere Ergebnisse bringt als Sololäufe und dass Offenheit und Loyalität sich in der Politik auszahlen.

Die Zeit ist reif für eine teamorientierte Frau als Gemeindepräsidentin. Informationen über Regula Meschberger sind auf mehreren Seiten ihrer Homepage regula4127.ch zu finden.

Foto von rosemary auf Flickr