Bereits habe ich mich ja einmal schon über die Immobilienstrategie und den Masterplan ausgelassen, seither habe ich noch darüber nachgedacht. Eines, was auch in mehreren Gesprächen aufgekommen ist, wäre der Untergrund, auf welchem die neue Kombination aus Werkhof und Feuerwehrdepot zu stehen käme.

Der Roche-Sportplatz, wie auch die Sporthalle und das Altersheim, stehen auf einer Abfalldeponie. Besteht also die Gefahr, dass die Gemeinde zwar das Gründstück von der Roche übernehmen kann, aber im schlimmsten Fall nicht einfach so bauen kann, weil drunter eine Deponie ist.

Betrachtet man das zusammen mit den Problemen beim Umzug der Gemeindeverwaltung, bleibt nur etwas zu wiederholen, was ich schon vorher gesagt habe: Noch ist vieles im Ungewissen, scheitert ein Teil, ist das gesamte Ding bedroht.

Und deshalb fällt es auch sehr schwer, allzu konkrete Kritik zu üben.

Wir müssen wohl deshalb bis im Oktober warten, damit die ausführliche Version beider Projekte (Masterplan und Immobilienstrategie) genau kritisiert und geprüft werden können. Eine Übersicht und eine politische Debatte dürfte es dann sicher geben.

Foto von Patrick1204 auf Flickr