Schlagwort: Echo der Zeit
Heute im Echo der Zeit wurde der Schriftsteller Ilija Trojanow zu den kürzlich aufgedeckten Überwachungsprogrammen interviewt. Nach seiner Meinung ist nun der Verzicht und vollständige Verschlüsselung nicht die Option, nur weil die "perverse" Überwachung der Kommunikation durch die Staaten stattfindet. Stattdessen müsse diese Überwachung selbst bekämpft und kontrolliert werden. Dem kann ich mich nur anschliessen. Auch der Rest des Interviews ist ausserordentlich hörenswert. Echo der Zeit vom 8. August 2013

Verzicht ist keine Option

Heute im Echo der Zeit wurde der Schriftsteller Ilija Trojanow zu den kürzlich aufgedeckten Überwachungsprogrammen interviewt. Nach seiner Meinung ist…

Die Leute von St. Moritz

Flurin Jecker hat am Freitag im Echo der Zeit eine Folge der Serie 20 Köpfe, 20 Ideen bestritten. Der Text…

Der Mittelstand in der Krise — Echo der Zeit, SR DRS Eine interessante Beitragsreihe, bis jetzt ist es nur ein Beitrag, zu den Problemen des europäischen Mittelstands.

Der Mittelstand in der Krise

Der Mittelstand in der Krise — Echo der Zeit, SR DRS Eine interessante Beitragsreihe, bis jetzt ist es nur ein…

© 2014 - 2018 Florian. → powered by flöschenTheme von Anders Norén.